DIY Lavendel-Peeling

Ich habe mir heuer vorgenommen, nachhaltige und vorrangig selbstgemachte Weihnachtsgeschenke zu verschenken.

Zum einen, weil ich nicht dazu beitragen möchte, dass noch mehr Müll produziert wird. Zum anderen, weil meine FreundInnen grundsätzlich ja eh schon alles haben – ich schenke ihnen also gerne meine Wertschätzung, indem ich mir für sie Zeit nehme und mit viel Liebe etwas für sie produziere.

Dieses DIY- Lavendel-Peeling ist eines meiner Geschenke heuer. Es ist wirklich einfach nachzumachen, duftet herrlich und macht streichelweiche Haut.

So geht`s:

Für ein kleines Glas Peeling brauchst du:

  • 1 Weck-Glas klein mit Deckel und Klammern
  • 9 EL feines Salz (Meersalz am Besten!)
  • 12 EL Kokosöl flüssig (in Bio-Qualität)
  • 25 Tropfen reines ätherisches Lavendelöl (bitte achte hier wirklich auf die Qualität und verwende Öle, die für die Körperanwendung geeignet sind.) Du kannst natürlich auch Rosenöl verwenden, wenn du das lieber magst.
  • 3 TL Honig
  • Den Saft von 1,5 Zitronen

Vermische alle Zutaten gut miteinander, bis eine zähflüssige Mischung entsteht (es soll nicht zu fest werden!). Dann fülle sie in das kleine Glas und dekoriere nach deinem Geschmack, z.B mit einem Zweig Rosmarin oder einem Zweig Lavendel oder mit einer kleinen Weihnachtskugel o.ä.

Das Peeling eignet sich für ein Körperpeeling oder Fußpeeling ideal. Fürs Gesicht ist es durch den Zitronensaft eher nicht geeignet.

Viel Freude beim Ausprobieren und beim Verschenken!

About the Author [email protected]

Mein Name ist Ruth, ich bin Gründerin von MasterMum, Mentaltrainerin & Kinesiologin und selbst Mama von 2 wundervollen Kindern. Ich unterstütze dich mit dem MasterMum Programm dabei, mit viel Kraft und Leichtigkeit Mama zu sein und dabei gut auf DICH und deine Bedürfnisse zu achten!

follow me on:

Leave a Comment: